top of page

[word-rap] monopost


// scroll down for english version


[CZ] "Teamwork vieler Menschen und Disziplinen,

präzise Technik, eine hübsche Verpackung und Wettbewerbsgeist.

In und neben der Spur. Monopost."


Just zum Jahreswechsel 2020/2021 haben sich die Absolventen der Prager Akademie für Kunst, Architektur und Design UMPRUM Petr Vykoukal und Stanislav Holý mit ihrem STUDIO MONOPOST in Prag selbständig gemacht. Was die zwei jungen Designer eint, ist der Respekt für das Material und die Handwerkskunst. Der Fokus auf die Details ist daher konsequenterweise eines der Markenzeichen von MONOPOST. "Wir sitzen gerne auf vielen Stühlen", sagt Stanislav, der sich gemeinsam mit Petr neben dem Produktdesign auch der Gestaltung von Innenräumen oder dem Set-Design sowie der Art Direction und dem Erstellen von Renderings verschrieben hat. 2021 übernahmen MONOPOST auch die künstlerische Leitung der tschechischen multidisziplinären Marke OOPS, die sich mit der Entwicklung und Produktion einer breiten Palette von Produkten befasst. "Wir sind sehr glücklich, dass wir durch diese Marke das Design so gestalten können, wie wir glauben, dass es ehrlich, nachhaltig und schön ist."


"Unser Stil ist einfach, in gewisser Weise minimalistisch, aber wir neigen dazu, immer nach einer Geschichte, intelligenten Details und Kontrasten zu suchen", erzählt Stanislav und ergänzt: "Wir möchten Design nicht um des Designs willen machen, weil Design für uns mehr mit Problemlösungen zu tun hat, einschließlich der alltäglichen Probleme der Nutzer. Wir glauben auch, dass die Menschen, die unsere Produkte/Projekte benutzen, sich viel eher wirklich für sie interessieren, wenn eine Geschichte dahinter steckt. Daher sind wir immer auf der Suche nach Geschichten, die wir mit unserem Design erzählen können." Die Liebe zum Handwerk wird auch in der Arbeitsweise der beiden deutlich: "Wir arbeiten gerne mit unseren Händen, wir skizzieren viel und bauen die meisten Modelle und Prototypen selbst. Der digitale Teil des Designs ist ein notwendiges Übel für uns."


Die Bandbreite der Arbeiten von MONOPOST spiegelt sich in dem trotz des jungen Alters des Studios bereits umfassenden Portfolio wider: Da wäre zum Einen die Gestaltung des Empfangs, der Lobbymöbel und des Shopdesigns für die KUNSTHALLE PRAHA zu nennen. Basierend auf dem strategischen Konzept des Auftraggebers führt die gesamte Material- und Kompositionslösung die Anmutung und architektonische Gestaltung des Gebäudes respektvoll weiter. Die Ergonomie und hohe Variabilität der Möbel wird durch ein ausgeklügeltes System von verschiebbaren Modulen im Shop sowie einem funktionalen Element im oberen Teil der Rezeption gewährleistet. Ein Besuch der KUNSTHALLE lohnt sich in jedem Fall!


Zum Anderen wären da die Möbel ARC und PODOLÍ, die für OOPS entstanden sind. Bei ARC handelt es sich um eine Serie von massiven Möbeln in Form von Tischen und Bänken mit großzügiger Plattenstärke, die auch gleich durch ein subtil gefrästes Detail dem Einsetzen des Fußes dient. Die schlichte Ästhetik und die geölte Oberfläche des Eichenholzes machen die Möbel zu zeitlosen und langlebigen Mitbewohnern. Für PODOLÍ diente den Designern die kühne Geometrie des aus der Feder des Architekten Richard Podzemný stammenden Sprungturms im Prager Stadtteil Podolí als Inspiration. Der schnittig geformte Hocker soll eine Prise Abenteuer in unser Zuhause bringen, darf aber als raffiniertes und verspieltes Einrichtungsdetail auch einfach nur unser Auge erfreuen oder uns nach den Sternen greifen lassen.


Nebenbei bemerkt gefällt mir die Inszenierung von Shotby.us richtig gut!!


STANISLAV HOLÝ vom STUDIO MONOPOST im word-rap >>>


//


ERSTER GEDANKE HEUTE MORGEN?

Mist, ich muss mir ein Paar gemütliche Hausschuhe besorgen

ULTIMATIVES LIEBLINGS(DESIGN-)STÜCK ZUHAUSE?

eine Vase von Tapio Wirkkala, hergestellt für litala in den 1960er Jahren, die ich auf einem lokalen Flohmarkt gekauft habe


MEINE ARBEIT IN 3 WORTEN ... einfach, intelligent, kein Bullshit:)

BESTER ORT ZUM LEBEN Prag! (aber Berlin ist auch nicht schlecht)

BESTER ORT ZUM ENTSPANNEN Brünn, aber der "entspannende" Teil ist normalerweise eher aktiv!

WENN ICH NICHT DESIGNER WÄRE ... ... Koch oder Architekt

LEBENSMOTTO wir haben keine, jeder Tag bringt eine andere Perspektive

BIER oder WEIN beides


+++ Vielen Dank STANISLAV! +++


>>> zur Website

// english version


[CZ] "Teamwork of many people and many disciplines,

precise technology, beautiful fairing and competitive spirit.

On and off the track. Monopost."


Just at the turn of the year 2020/2021, graduates of the Prague Academy of Art, Architecture and Design UMPRUM Petr Vykoukal and Stanislav Holý have started their own business in Prague with their STUDIO MONOPOST. What unites the two young designers is their respect for materials and craftsmanship. Consequently, the focus on details is one of MONOPOST's trademarks. "We like to sit on a lot of chairs," says Stanislav, who, together with Petr, is dedicated not only to product design but also to interior or set design, as well as art direction and creating renderings. In 2021 MONOPOST also took over the artistic direction of the Czech multidisciplinary brand OOPS, which deals with the development and production of a wide range of products. "We are very happy that through this brand we can create design in a way that we believe is honest, sustainable and beautiful."


"Our style is simple, minimalist in some ways, but we tend to always look for a story, smart details and contrasts," Stanislav tells me, adding, "We don't want to do design for design's sake, because design for us has more to do with problem solving, including the everyday problems of users. We also believe that people who use our products/projects are much more likely to really care about them if there is a story behind them. So we're always looking for stories to tell with our design." Their love of craft is also evident in the way they work, "We like to work with our hands, we sketch a lot and build most of the models and prototypes ourselves. The digital part of design is a necessary evil for us."


The range of MONOPOST's work is reflected in the studio's already comprehensive portfolio despite its young age: Firstly, there is the design of the reception, lobby furniture and store design for the KUNSTHALLE PRAHA. Based on the strategic concept of the client, the entire material and composition solution respectfully continues the impression and architectural design of the building. The ergonomics and high variability of the furniture is ensured by a sophisticated system of sliding modules in the store and a functional element in the upper part of the reception. A visit to the KUNSTHALLE is worthwhile in any case!


On the other hand, there are the furniture ARC and PODOLÍ, created for OOPS. ARC is a series of solid furniture in the form of tables and benches with generous thickness of the top, which also serves the insertion of the foot through a subtly milled detail. The simple aesthetics and oiled surface of the oak wood make the furniture timeless and durable roommates. For PODOLÍ, the designers were inspired by the bold geometry of the diving tower in Prague's Podolí district, designed by architect Richard Podzemný. The sleekly shaped stool is meant to bring a dash of adventure into our homes, but as a refined and playful furnishing detail it may also simply please our eyes or make us reach for the stars.


By the way, I really like the staging of Shotby.us!!!


STANISLAV HOLÝ of STUDIO MONOPOST on fajn.design's word-rap >>>


//

FIRST THOUGHT THIS MORNING? heck, I need to buy some cozy slippers

ULTIMATE FAVE (DESIGN) PIECE AT HOME

Tapio Wirkkala in Petr's shelf
Tapio Wirkkala in Petr's shelf








MY WORK IN 3 WORDS ... simple, smart, no bullshit:)

BEST PLACE TO LIVE Prague! (but Berlin is not bad as well)

BEST PLACE TO RELAX Brno, but that "relax" part is usually in a very active way!

IF I WAS NOT A DESIGNER ... ... Chef or an Architect

LIFE MOTTO we have none, everyday brings a different perspective

BEER or WINE both


+++ thank you STANISLAV! +++


>>> find MONOPOST on instagram


MONOPOST

bottom of page