[word-rap] alexander gufler | ton



[CZ] "Ich kreiere Objekte mit viel Liebe zum Detail, schlicht im Design sowie einem fundierten Wissen über Materialien und Produktionsprozesse."

alexander gufler

"Wir arbeiten sowohl mit tschechischen als auch mit globalen Designern zusammen. Nun ja, meistens mit Internationalen. Der Wert des Designs liegt in der Ästhetik und Funktion des Produkts. Wir verbinden unsere Handwerkskunst gerne mit neuen Ideen und behalten dabei unsere spezielle Technik - so wie das Biegen von Holz - auch für neue Generationen bei. Design hilft dabei, das Erbe auch in der Evolution zu bewahren", sagt Anna Handlová, Marketingleiterin von TON, über die Herangehensweise an den Designprozess dieser renommierten, traditionellen Möbelmanufaktur.


Die Geschichte des Bugholzes in Bystřice pod Hostýnem reicht bis ins Jahr 1861 zurück (herzlichen Glückwunsch zum 160-jährigen Jubiläum!), als die Fabrik von Michael Thonet gegründet und nach dem das Unternehmen Gebrüder Thonet benannt wurde. Nach schweren Zeiten während der Weltkriege sowie den darauffolgenden Jahren - aufgrund von strukturellen Änderungen der Organisation - wurde das Unternehmen in den 1990er Jahren endlich für neue Möglichkeiten geöffnet: TON begann mit der Produktion seiner Originals Serien und schaffte es, sich mit der Jahrtausendwende eine neue Identität aufzubauen.


... von einem Stück Holz zum Designer-Stuhl


Vielleicht liegt das Geheimnis von TON gerade in derem Respekt für nachhaltige Materialien und dem hohen Anspruch an ehrliche Handwerkskunst begründet. Trocknen, Dämpfen, Biegen, Beizen, Lackieren und Ölen, Polstern und natürlich das Testen der neuen Möbelstücke - jeder einzelne Schritt erfolgt in der eigenen Werkstatt. Holz ist - wie es immer war - bis heute das Schlüsselmaterial bei TON. Natürliche Rohstoffe sowie der sorgfältige Umgang während des gesamten Herstellungsprozesses damit sind für TON selbstverständlich. Kein Wunder, dass ihre Bemühungen um eine nachhaltige Produktionskette mit den Zertifikaten PEFC und ISO belohnt wurden.


Genauso wenig überraschend ist die Tatsache, dass TON eine Vielzahl an national und international bekannten Designgrößen für einige äußerst fruchtbare Kollaborationen gewinnen konnte: Lucie Koldová (CZ), E-ggs studio (IT), Arik Levy (FR) oder Olgoj Chorchoj (CZ) - um nur ein paar zu nennen. Und nicht zu vergessen Alexander Gufler, der - in Meran (Italien) geboren - mittlerweile von seiner Wahlheimat Wien aus tätig ist. Warum Alexander so gerne mit TON arbeitet? "Weil ich die Menschen, die für die Firma arbeiten sehr mag und weil ich gerne mit dem Material Holz in all seinen Facetten arbeite." Außerdem glaubt Alexander fest daran, dass die Geschichte und die Tradition in Bezug auf die Handwerkskunst sowie die natürliche Umgebung TON zu einer einmaligen Brand machen.


Das passende Schlusswort liefert Anna Handlová mit den zukünftigen Zielen von TON: "Wir wollen unsere Vision erfüllen, eine zeitlose und nachhaltige Lebensweise mithilfe unserer handgefertigten Produkte zu ermöglichen. Zeitlos in Bezug auf Ästhetik und Qualität sowie den nachhaltigen Ansatz in unserer Produktion und unserem Denken - zugunsten der nächsten Generationen und der Natur."

ALEXANDER GUFLER im word-rap >>>


//

ERSTER GEDANKE HEUTE MORGEN?

... zuerst Kaffee oder Dusche?

UNSER ULTIMATIVES LIEBLINGS(DESIGN-)STÜCK ZUHAUSE? mein Sideboard von USM Haller





DESIGN IN 3 WORTEN ... Handwerk, Materialien, Leidenschaft

BESTER ORT ZUM LEBEN Meran (Italien)

BESTER ORT ZUM ENTSPANNEN das Haus meiner Freunde in Griechenland

WENN ICH NICHT DESIGNER WÄRE ... wäre ich vermutlich Koch oder Goldschmied

LEBENSMOTTO sorry, hab ich keins

BIER oder WEIN Wein


+++ Vielen Dank ALEXANDER! +++


>>> zu den Produkten von TON

// english version


[CZ] "I create design objects with a high attention to detail, simplicity

and a profound knowledge of materials and production processes."

alexander gufler


"We cooperate with both Czech and foreign designers. But yes, mostly foreign. The value of the design is in the aesthetic and function of the product. We like to join our craftsmanship with new ideas and keep the special technique – as wood bending is – also to new generations. Design helps heritage to be in evolution", says Anna Handlová, marketing director of TON, about the thinking of this well known traditional furniture maker.


The history of wood bending in Bystřice pod Hostýnem dates back to 1861 (so congrats to 160 years anniversary!), when the factory was founded by Michael Thonet after whom the company has been named Gebrüder Thonet. After hard times (because of several changes in organisational structures) during the World Wars and after, the company finally was opened up to new opportunities in the 1990s: the company started to produce its original products and from the new century its new identity began to be built.


…from a piece of wood to a design chair


Maybe TON's secret lies in their respect for sustainable materials and great value to honest craftsmanship. Timber drying, steaming, bending process, staining, lacquer and oil finish, upholstery and of course the testing of the new furniture pieces - every each and single step is done within their own workshop. Wood is - as it has always been -I'm going to fast when you're done abson TON's key material. Therefore they appreciate natural materials very much and pay attention to their careful use during the whole manufacturing process. No surprise, that their effort of working in compliance with the environment is highlighted by the certificates PEFC and ISO.


Just as little amazing is the fact, that TON could win over several national and international renowned designers for some fruitful collaborations: Lucie Koldová (CZ), E-ggs studio (IT), Arik Levy (FR) or Olgoj Chorchoj (CZ) to name just a few. Not to forget Alexander Gufler, who was born in in Merano (Italy) and now is working from Vienna (Austria) for clients all over the world. Alexander loves to work with TON, because he likes the people working for the brand and because he loves to work with the material wood in all its facets. Also Alexander believes, the history and the tradition in terms of craftsmanship and the natural environment makes TON really special.


Perfect ending of this article is Anna Handlová's statement about the future aims for TON: "We want to fulfil our vision – offer timeless and sustainable ways of living with our handcrafted product. Timeless in terms of aesthetic, quality and sustainable approach in our production and thinking – in favour of next generations and nature."

ALEXANDER GUFLER on fajn.design's word-rap >>>


//

FIRST THOUGHT THIS MORNING? ... shower or coffee first?

ULTIMATE FAVE (DESIGN) PIECE AT HOME

my USM Haller sideboard





DESIGN IN 3 WORDS ... craft, materials, passion

BEST PLACE TO LIVE Merano (Italy)

BEST PLACE TO RELAX my friends' house in Greece

IF I WERE NOT A DESIGNER ... I would probably be a cook or a goldsmith

LIFE MOTTO sorry, but I don’t have any live motto

BEER or WINE wine


+++ thank you very much ALEXANDER! +++


>>> find out more about TON


©2021 by linda pezzei - seefeld in tirol | wor.ding | all rights reserved